HOME - Lopopädische Praxis Christine Troy   Lopopädische Praxis Christine Troy - Dornbirn  
   


Vorträge / Kurse


  • zu den Vorträgen 
  • zu den Kursen 





     




     




     




     




     




     




     




     

    Vorträge

    Gerne halte ich für Sie Vorträge zu Fachthemen.
    Eine Themenauswahl finden Sie nachstehend.


    Allgemeiner Einführungsvortrag
    "Normale Sprachentwicklung - Förderung - Schwierigkeiten"


    Inhalte sind unter anderem:

    • "Wie verläuft die normale Sprachentwicklung?"
    • "Wie kann die Sprache des Kindes gefördert werden?"
    • "Wie können Eltern helfen?"
    • "Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Sprachentwicklungsverzögerung und Legasthenie?"
    • "Zwei - und mehrsprachige Kinder" und "Was soll bei Kindern mit nicht-deutscher Muttersprache beachtet werden?"
    Termine und Ort auf Anfrage


    Sprachentwicklung und Sprachförderung

    Inhalte sind unter anderem:
    • Ablauf der Sprachentwicklung
    • Fördermöglichkeiten der Grundlagen für eine gute Sprachentwicklung
    • spezifische Sprach- und Sprechspiele
    Termine und Ort auf Anfrage


    Sprach- und Sprechlustförderung

    Inhalte sind unter anderem:
    • Ablauf, Grundlagen und Störungen der Sprachentwicklung
    • sprachfördernde Spiele und Spiele unter besonderer Berücksichtigung von sprachauffälligen Kinder
    Termine und Ort auf Anfrage


    Mein Kind stottert - was kann ich tun?

    Inhalte sind unter anderem:
    • "Hintergründe und Ursachen für das Auftreten von Sprechunflüssigkeiten"
    • "Was kann ich tun bei Sprechunflüssigkeiten?"


    Termine und Ort auf Anfrage.


    << zurück




     




     




     




     




     




     




     




     

    Kurse & Abende

    Elternabende

    Auf Anfrage gestalte ich Elternabende für Spielgruppen, Kindergarten und Schule zu den Themen:

    • Sprachentwicklung - Wie verläuft die normale Sprachentwicklung?
    • Sprachförderung - Wie kann die Sprache des Kindes gefördert werden?
    • Sprachschwierigkeiten bei Kindern - Wie können Eltern helfen?
    • Sprache und Schule - Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Sprachentwicklungsverzögerung und Legasthenie?
    • Zwei - und mehrsprachige Kinder; Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache: was soll beachtet werden?
    Gerne gestalte ich auch Elternabende zu Themen nach Wunsch. Kosten auf Anfrage.


    Elternschulen

    Sprachentwicklung und Sprachförderung
    Für Eltern von Kindern von 0 bis 3 Jahre

    3 Abende zu je zwei Unterrichtseinheiten (50 Minuten)
    1. Abend: Ablauf der Sprachentwicklung
    2. Abend: Fördermöglichkeiten der Grundlagen für eine gute Sprachentwicklung
    3. Abend: spezifische Sprach- und Sprechspiele
    Termine und Ort auf Anfrage


    Sprach- und Sprechlustförderung
    Für Eltern von Kinder von 4 bis 6 Jahre


    3 Abende zu je zwei Unterrichtseinheiten (50 Minuten)
    1. Abend: Ablauf, Grundlagen und Störungen der Sprachentwicklung
    2. Abend: Sprachfördernder Spiele
    3. Abend: Sprechfördernde Spiele, besondere Berücksichtigung des sprachauffälligen Kindes
    Termine und Ort auf Anfrage


    Mein Kind stottert - was kann ich tun?

    2 Abende zu je zwei Unterrichtseinheiten (50 Minuten)
    1. Abend: Hintergründe und Ursachen für das Auftreten von Sprechunflüssigkeiten
    2. Abend: Was kann ich tun? Umgang mit Sprechunflüssigkeiten
    Termine und Ort auf Anfrage.
    Bitte geben Sie bei der Anfrage das Alter des Kindes bekannt.



    "Heidelberger Elterntraining"
    Ein Gruppenprogramm für Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit verzögerter Sprachentwicklung - ("late talker")


    7 Abende zu je 2 Unterrichtseinheiten (50 Minuten)
    1. Abend: allgemeine Möglichkeiten zur sprachlichen Förderung
    2. Abend: gezielte Sprachlehrstrategien
    3. Abend: Sprachförderung beim gemeinsamen Anschauen von Bilderbüchern
    4. Abend: Bedeutung des gemeinsamen Spiels
    5. Abend: Optimierung des Sprachangebotes in alltäglichen Situationen
    6. Abend: Sprachspiele: Rhythmus und Reime
    7. Abend: (nach ca einem halben Jahr) Nachschulung
    Termine und Ort auf Anfrage.



    << zurück












  •